Charity Gala in Düsseldorf: Postcode-Lotterie beschert der Bürgerstiftung einen warmen Geldregen

Charity Gala in Düsseldorf : Postcode-Lotterie beschert der Bürgerstiftung einen warmen Geldregen

Es war kein gewöhnlicher Abend, an dem allein der Spaß oder das Sehen und Gesehen werden im Vordergrund standen. Das verriet schon das Motto „Jetzt handeln!“ der Charity Gala der Deutschen Postcode Lotterie im Lofthaus in Reisholz.

Themen wie Umwelt- und Klimaschutz, Energiewende oder Menschenrettung dominierten die Reden.

Denn die Soziallotterie mit Wurzeln in den Niederlanden spendet allein 30 Prozent ihrer Einnahmen an Projekte, die vor allem die Welt zu einem besseren Ort machen sollen. 19,5 Millionen Euro waren es im vergangenen Jahr.

Es bleibt dennoch stets genug Geld übrig, um Los­käufer glücklich zu machen, das kennt man aus den TV-Spots, wenn die Paten Kai Pflaume und Katarina Witt, die ebenfalls anwesend waren, dicke Schecks überreichen. Und so flossen bei den Einspielungen auf der Leinwand auch viele Freudentränen. Dritter prominenter Gast war Musiker Michael Patrick Kelly, der für sein Projekt Peace Bell warb und die Gäste sogar zu einer Schweigeminute animieren konnte.

Auch Düsseldorfer Organisationen wurden 2019 mit einer großzügigen Förderung bedacht: Rhine Cleanup, Pro Düsseldorf und die Loop-Kinderhilfe. Der Traumtaler der Deutschen Postcode-Lotterie für in die Zukunft gerichtete Projekte ging in diesem Jahr an die Düsseldorfer Bürgerstiftung für die „Grünen Schulhöfe“. Die Vorstandsvorsitzende Sabine Tüllmann war sichtlich überrascht – vor allem von der Summe: 500.000 Euro stand auf dem Scheck, den sie aus dem Briefumschlag zog.

Damit nicht genug: Stadtdirektor Burkhard Hintzsche verdoppelte die Summe kurzerhand, „denn das ist auch ein Herzensprojekt von mir. Wir erreichen damit mindestens 10.000 Schüler“. Tüllmann fehlten angesichts des Millionen-Geschenks fast die Worte: „Ich freue mich derartig, dass wir den Kindern jetzt so viel mehr bieten können: Insektenplätze, Obstgärten, Grünflächen.“

Dass Kai Pflaume und Katarina Witt jetzt ein Paar sind, stimmt jedoch nicht, diese Fake-News hatten ihren Ursprung in einer geschickten Sprechpause von Moderator Felix Uhlig: „Kai Pflaume und Katarina Witt sind zusammen..... Paten der Deutschen Postcode Lotterie.“