1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Schlägerei am Schlossturm: Polizei sucht Täter mit Bildern

Schlägerei am Schlossturm : Polizei sucht Täter mit Bildern

Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach den unbekannten Tätern, die in der Nacht zu Mittwoch einen 33-Jährigen lebensgefährlich verletzt haben. Staatsanwaltschaft und Polizei haben jetzt Phantombilder der Verdächtigen veröffentlicht und hoffen, die Täter damit ermitteln zu können.

In der Nacht zu Mittwoch war bei einer Altstadtschlägerei ein Mann schwer verletzt worden. Unbekannte hatten ihm mit einer Glasflasche gegen den Kopf geschlagen. Anschließend versetzten ihm die Täter mehrere Fußtritte gegen Kopf und Oberkörper. Dabei wurde der 33-jährige Düsseldorfer so schwer verletzt, dass er mit lebensbedrohlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in einer Klinik eingeliefert wurde. Der Zustand des Mannes ist weiterhin kritisch.

Nach der Tat sollen die Täter über die Straße "Altestadt", entlang der Ratinger Straße in Richtung Neustraße geflüchtet sein. Mit Hilfe von Zeugen hat die Polizei Phantombilder der beiden Tatverdächtigen erstellt. Außerdem konnte ein Bild einer Videoüberwachungsanlage gesichert werden.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

Einer der beiden Täter wird auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Er ist etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, Nordafrikaner. Er war mit rotem T- Shirt und einer blauen Jeans bekleidet. Sein Haar trägt er kurz.

Der zweite Täter ist etwa 1,60 Meter groß, hat eine Glatze. Zur Tatzeit war er mit schwarzem T- Shirt, schwarzer Hose und schwarzer Bomberjacke bekleidet.

Es wurde eine Belohnung in Höhe von 1500 Euro ausgesetzt. Hinweise an: Tel. 0211 / 870-0