1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Innenstadt: Polizei stellt Kreditkartenbetrüger

Innenstadt : Polizei stellt Kreditkartenbetrüger

Die Polizei hat am Samstagabend zwei Männer festgenommen, die versucht hatten, mit gefälschten Kreditkarten zu bezahlen. Bei beiden besteht der Verdacht, dass sie sich illegal in Deutschland aufhalten.

Die beiden Männer hatten sich in der Parfümabteilung eines Kaufhauses an der Berliner Alle Waren im Wert von 978 Euro ausgesucht. Gegen 17.15 Uhr versuchten sie, ihren Einkauf mit zwei Kreditkarten zu bezahlen. Als der Versuch fehlschlug, ließen sie sich die Ware zurücklegen.

Gegen 19 Uhr kehrte das Duo zurück und versuchte es erneut. Inzwischen war aufgefallen, dass es sich bei den Kreditkarten um Fälschungen handelte. Auch die Karten, die die Täter beim zweiten Versuch einsetzten, waren gefälscht.

Der Kassierer alarmierte die Polizei, während seine Kollegen die beiden Männer nicht aus den Augen ließen. Das Duo verließ das Geschäft, doch die Polizei konnte die Männer auf der Karl-Rudolf-Straße festnehmen. Die Ermittler fanden bei den beiden Männern weitere Kreditkarten, Einkaufsbelege und zahlreiche SIM-Karten. Ob die Männer mit ihren Betrügereien Erfolg hatten, ist noch nicht geklärt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand halten sich Beide illegal im Bundesgebiet auf. Der zuständige Richter ordnete die Untersuchungshaft an.

(ots/jco)