Unterrath Polizei nimmt junge Einbrecherinnen fest

Düsseldorf · Ein 17-Jähriger hat am Mittwoch, 7. März, einen versuchten Einbruch in Unterrath beobachtet. Zwei Mädchen – 14 und 15 Jahre alt – wurden dabei von der Polizei vorläufig festgenommen.

Ein 17-Jähriger hat am Mittwoch, 7. März, einen versuchten Einbruch in Unterrath beobachtet. Zwei Mädchen — 14 und 15 Jahre alt — wurden dabei von der Polizei vorläufig festgenommen.

Der Zeuge beobachtete am Mittwoch, 7. März, gegen 15.30 Uhr Ungewöhnliches auf dem Nachbargrundstück an der Straße Auf der Reide. Zwei junge Mädchen schlichen um das Nachbarhaus, klingelten an der Haustür und schauten in die Fenster der Erdgeschosswohnung. Der junge Mann verständigte die Polizei und hielt das Geschehen auch weiter im Auge.

Im weiteren Verlauf schoben die Verdächtigen die Rollos der Erdgeschosswohnung hoch und schlugen die Fensterscheibe ein, um auf diese Weise in die Wohnung zu kommen. Als die Polizei eintraf, versuchten die Jugendlichen zu flüchten. Die Beamten der Polizeininspektion Nord nahmen die beiden aber schnell fest und nahmen sie in Polizeigewahrsam.

Die 14 und 15 Jahre alten Mädchen, die bereits wegen ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten sind, werden am Donnerstag, 8. März, von Spezialisten des Einbruchsdezernats vernommen und im Anschluss dem Haftrichter vorgeführt.