Düsseldorf: Polizei muss nach Unfall Gaffer zurückdrängen

Düsseldorf: Polizei muss nach Unfall Gaffer zurückdrängen

Am Abend sind ein Auto und ein Taxi auf der Hüttenstraße zusammengestoßen. Eine Frau wurde dabei eingeklemmt und verletzt. Weil sich zahlreiche Schaulustige an der Unfallstelle einfanden, forderten die Beamten Verstärkung an.

Der Unfall passierte kurz vor 19 Uhr an der Kreuzung zwischen Helmholtzstraße und Hüttenstraße. Eines der Fahrzeuge nahm laut Polizei dem anderen die Vorfahrt, es kam zur Kollision. Nach dem Unfall kamen so viele Schaulustige zur Unfallstelle, dass Kräfte der Einsatzhundertschaft eingreifen mussten. Sie sorgten dafür, dass die Retter ungestört arbeiten konnten.

(RP)