Düsseldorf: Persisch lernen am ASG-Bildungsforum

Düsseldorf : Persisch lernen am ASG-Bildungsforum

Ein Überblick über die jeweils zehn ausgefallensten Angebote bei Volkshochschule und ASG-Bildungsforum.

Das neue Semester der Volkshochschule (VHS) beginnt am 3. Februar. Im Programm der Schule finden sich ungewöhnliche Angebote:

Hieroglyphen Für an der altägyptischen Geschichte Interessierte sicherlich sehr spannend: der Kurs "Altägyptische Hieroglyphen". Für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen beginnt er am 18. Februar und kostet elf Euro. Der Fortgeschrittenenkurs für den gleichen Betrag beginnt am 1. April.

Schwerter Teilnehmer des Seminars "Schwert und Meditation sind eins – Wege der Achtsamkeit und Ruhe" können am 30. März für einen Beitrag von 32 Euro einen "Zustand erhöhter Achtsamkeit und Präsenz" erreichen, so die Beschreibung. Übungen aus der japanischen Schwertkunst wechseln sich ab mit "Phasen der meditativen Stille".

Roboter Jugendliche ab der siebten Klasse können in dem Workshop "Tor! Tor! Tor! – Roboter spielen Fußball" eigene Fußball-Roboter bauen und programmieren. Sie sollten mit der visuellen Programmiersprache NXT-G vertraut sein. Der Workshop findet vom 22. bis zum 26. April statt, die Teilnahme kostet 127,50 Euro.

Facebook Den Umgang mit dem sozialen Netzwerk können die Besucher des Seminars "Facebook für private Anwender" erlernen. Der persönliche Zweck, die Erwartungen der anderen Nutzer und die möglichen Risiken eines Facebook-Accounts werden besprochen. Die Teilnahme an dem Seminar am 26. März kostet 25 Euro.

Blues-Harp Wer lernen möchte, wie man die diatonische Mundharmonika spielt, kann das in dem Blues-Harp-Kurs für Anfänger tun (Beginn: 6. Februar). Der Fortgeschrittenenkurs fängt ebenfalls am 6. Februar an, beide Kurse kosten 99 Euro. Kursinhalte sind unter anderem Einzeltontechniken, Bending (Erzeugen eines stärker schwingenden Tones, bekannt aus "Spiel mir das Lied vom Tod"), und der Chicago-Stile mit Mikrofon und Verstärker.

Pfeil und Bogen Im Garten des Klosters Langwaden in Grevenbroich mit Gleichgesinnten Bogenschießen – das verspricht die Beschreibung des Seminars "Intuitives Bogenschießen – Pfeile schießen – Ideen treffen – Freude erleben", das am 27. April stattfindet. Die Teilnahmegebühr beträgt 91 Euro, Sportgeräte werden für eine zusätzliche Gebühr von zehn Euro gestellt.

Clown "Für alle, die ihr Leben durch eine Prise Humor bereichern oder erleichtern wollen oder sich eine humorvollere Kommunikation in pädagogischen, therapeutischen oder medizinischen Berufsfeldern wünschen" ist laut der Inhaltsangabe das Seminar "ClownSein – Vom Sinn der heiteren Gelassenheit". Die Arbeit des Clowns in sozialen Einrichtungen wird am 16. März für einen Beitrag in Höhe von 34 Euro vorgestellt.

Auch das ASG-Bildungsforum bietet seit Anfang Januar wieder neue Kurse an. Unter anderem:

Persisch Wer gerne Sprachen lernt und sich vor eine besondere Herausforderung stellen möchte, kann ab dem 13. Januar für einen Beitrag ab 79 Euro diese indogermanische Sprache, die vor allem im Iran gesprochen wird, lernen. Das ASG-Bildungsforum bietet verschiedene Kurse für die Sprachniveaus A1 und A2 an.

Zeichnen Die Teilnehmer des Kurses "Brain-Painting: Garantiert zeichnen lernen" lernen nach der Beschreibung des Kurses "wirklichkeitsgetreues Zeichnen und weiterführendes Malen durch richtiges Sehen". Dabei sollen die verwendeten Techniken eine Umschaltung "von der ,logischen' zur ,musisch-schöpferischen' Gehirnhälfte" bewirken. Der Kurs läuft vom 20. Januar bis zum 17. März, die Teilnahme kostet 96 Euro.

Small-Talk Das richtige Wissen, um auf Kunstveranstaltungen mitreden zu können, vermittelt der Kurs "Vernissage?! – Small-Talk-Kompetenz für Moderne Kunst". Fragestellungen und praktische Methoden sollen den Teilnehmern helfen, sich auf der nächsten Vernissage den Kunstwerken, Künstlern und Gesprächen richtig nähern zu können. Die Kosten für die Veranstaltung, die am 8. März beginnt, betragen 30 Euro.

(RP)
Mehr von RP ONLINE