Düsseldorf: Parkplätze für Behinderte: Aktion gegen Falschparker

Düsseldorf: Parkplätze für Behinderte: Aktion gegen Falschparker

Das städtische Ordnungsamt startet am kommenden Montag, 28. Mai, eine Schwerpunktaktion gegen Falschparker auf Behindertenparkplätzen. Diese läuft bis einschließlich Sonntag, 3. Juni. "Es ist wichtig, dass wir eine nachhaltige Überwachung beibehalten", betont Ordnungsdezernent Christian Zaum.

Denn nur durch anhaltend hohen Druck der Verkehrsüberwachung lasse sich die Zahl der Falschparker reduzieren. In Düsseldorf gibt es 484 allgemeine und 934 personenbezogene Behindertenparkplätze. Der Abschleppdienst musste im vergangenen Jahr in 1894 Fällen gerufen werden, weil Nicht-Berechtigte auf diesen Plätzen parkten. Darüber hinaus mussten 2017 insgesamt 6127 Ordnungswidrigkeitenverfahren in diesem Zusammenhang eingeleitet werden.

(nic)
Mehr von RP ONLINE