Paracelsus Düsseldorf setzt auf Roboter

Gesundheit in Düsseldorf : Paracelsus setzt auf Roboter

Die Urologie-Fachklinik hat einen Experten für Operationen mit dem Da-Vinci-Roboter eingestellt. Patienten sollen davon profitieren.

Die Paracelsus-Klinik in Golzheim will ein Exzellenz-Zentrum der Da-Vinci-unterstützten Operationen in der urologischen Chirurgie werden. Mit Yadollah Davoudi hat das Krankenhaus einen Operateur eingestellt, der breite Erfahrungen in der urologischen Chirurgie mithilfe eines Roboters (Da Vinci) hat. Er trainiert das Ärzte-Team des Hauses, das zu den größten Fachkliniken der Urologie in Deutschland gehört.

Operationen mit dem Da-Vinci-Roboter gelten derzeit als das modernste Verfahren auf dem Gebiet der minimalinvasiven Chirurgie, der sogenannten Schlüsselloch-Chirurgie. Der Operateur sitzt an einer Konsole mit einer vergrößerten, dreidimensionalen Sicht auf sein Operationsfeld. Für die Patienten bedeutet dieses Verfahren eine schnellere Wundheilung, geringeren Blutverlust während des Eingriffs und insgesamt einen kürzeren Klinikaufenthalt. Davoudi nutzt die Technologie bereits seit 2006 und hat das Da-Vinci-Zentrum Gronau mit aufgebaut. Nun zeigt er sich gespannt auf die neue He­rausforderung: „Ich freue mich sehr, diese Aufgabe hier in der Paracelsus-Klinik zu übernehmen“, erklärt Davoudi.

Mehr von RP ONLINE