Stadt weist Kritik zurück Fiftyfifty kritisiert geplante Räumung von Obdachlosen-Lagern in Düsseldorf

Düsseldorf · Die Obdachlosen-Hilfsorganisation Fiftyfifty berichtet, dass die Stadt Düsseldorf mehrere Obdachlosen-Lager nicht mehr dulden wolle. Sie kritisiert das geplante Vorgehen der Behörden.

 Obdachlose nutzen den wettergeschützten Bereich am Ratinger Tor oft als Schlaflager.

Obdachlose nutzen den wettergeschützten Bereich am Ratinger Tor oft als Schlaflager.

Foto: Wolfgang Harste (pfw)
(hpaw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort