Düsseldorf: OB verschiebt Kanada-Reise - Gespräche mit Zirkus laufen

Düsseldorf: OB verschiebt Kanada-Reise - Gespräche mit Zirkus laufen

Die Stadtspitze hat die für Ende des Monats geplante Reise ins kanadische Montréal abgesagt - wegen eines Wechsels an der dortigen Stadtspitze.

Herausforderin Valérie Plante hat am Sonntag Amtsinhaber Denis Coderre abgelöst, den Mann, der mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel über eine Städtepartnerschaft verhandelt hatte. Die Düsseldorfer haben daher angeboten, ihren Besuch zu verschieben - wie üblich in solchen Fällen. Der Besuch soll im Frühjahr nachgeholt werden.

Das Presseamt betonte, dass die mögliche Ansiedlung des Cirque de Soleil durch die Absage der Reise nicht gefährdet ist. Eigentlich hatte die Delegation mit dem in Montréal ansässigen Unternehmen verhandeln wollen. "Die Gespräche mit dem Cirque du Soleil, der sich für eine mögliche längerfristige Spielstätte in Düsseldorf interessiert, werden auf Arbeitsebene fortgeführt", hieß es. Beim Zirkus selbst gibt man sich aktuell zurückhaltend und bestätigt Pläne für eine ständige Show in Düsseldorf noch nicht.

(arl)