1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Streit um Weihnachtsmarkt in Düsseldorf: Nun wird der Schwabenmarkt weihnachtlicher

Streit um Weihnachtsmarkt in Düsseldorf : Nun wird der Schwabenmarkt weihnachtlicher

Seit dem frühen Freitagmorgen sind die Handwerker an der Arbeit, die Ergebnisse sind bereits zu sehen: Der Schwabenmarkt wird "weihnachtlicher", gefühlsbetonter, soll mehr an die Märkte früherer Jahre an dieser Stelle erinnern.

Tannengrün ist an die Hütten angetackert worden. Dutzende Fichten wurden aufgestellt, dicke, rote Kugeln werden aufgehängt und aus Holz gesägte Silhouetten von Füchsen, Hirschen und anderen Tieren des Waldes lugen aus dem Grünzeug auf das Treiben.

Die Veranstalter des Marktes, die Agentur Liganova aus Stuttgart, reagiert damit auf massiven Protest der RP-Leser. Per Mail, Fax, in Briefen und in den Kommentarspalten bei RP ONLINE hatten Hunderte ihre Meinung zu dem Markt geäußert — und die war bis auf verschwindend wenige Ausnahme, absolut negativ. Zu kalt, ohne Gefühl, geschmacklos — der Markt kam nicht gut an.

Nun hofft man auf ein besseres Echo und bastelt derzeit an einer Veränderung. Und: Möglichst schnell soll nun auch ein Angebot für Kinder geschaffen werden. Denn das hatte man völlig gestrichen.

(ho)