NRW-Landtagswahl: Warum die Bürger wählen gehen