1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Landtagswahl - Infos aus Düsseldorf

Düsseldorfer Kandidaten-Check: So will Markus Weske wieder in den Landtag einziehen

Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Markus Weske wieder in den Landtag einziehen

Am 15. Mai ist Landtagswahl in NRW. Wir stellen die Kandidaten der Bundestagsparteien für die vier Wahlkreise in der Landeshauptstadt vor. Im nördlichen Kreis Düsseldorf I tritt für die SPD Markus Weske an.

Wer ist das? Markus Herbert Weske (53) sitzt seit 2012 für die SPD im Landtag. Er wohnt und kandidiert im Düsseldorfer Norden. Weske hat am Benrather Schloß-Gymnasium Abitur gemacht und an der Heinrich-Heine-Universität Pädagogik studiert. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Engagiert hat er sich früh. Bei den Falken stieg er mit 15 ein und blieb lange in der Jugendarbeit aktiv. Sechs Jahre führte er bis 1999 die Falken Niederrhein, noch heute kocht er auf Freizeiten der Jugendorganisation.

Wofür steht er politisch? Weske ist Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss des Landtags, aber seine letzte Plenarrede zu diesem Thema hielt er im August 2020. Weske ist vor allem Sportpolitiker und auch Sprecher seiner Fraktion für diesen Bereich.

Sollte die SPD an der nächsten Landesregierung beteiligt sein, dann will er für höhere Landeszuschüsse für Schwimmkurse sorgen, denn die belaufen sich seiner Einschätzung nach unter dem Strich auf lediglich 100.000 Euro. „Vor der Pandemie konnten 20 Prozent der Kinder nach dem Verlassen der Grundschule nicht schwimmen, jetzt sind es 40 Prozent. So etwas rächt sich.“ Allein die DLRG Düsseldorf habe 4000 Kinder auf der Warteliste.

  • 04.04.2022 / GRÜNE Düsseldorf. Vorstellung ihrer
    Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Mona Neubaur in den Landtag einziehen
  • FDP-Kandidat für den Düsseldorfer Norden: Rainer
    Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Rainer Matheisen wieder in den Landtag einziehen
  • 280322
Landtagskandidaten der SPD
Markus Herbert
    Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Olaf Lehne wieder in den Landtag einziehen
  • Marco Vogt ist Landtagskandidat der AfD
    Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Marco Vogt in den Landtag einziehen
  • Die Linke Kandidat Wahlkreis Nord Landtagskandidat
    Düsseldorfer Kandidaten-Check : So will Marcel Nowitzki in den Landtag einziehen
  • Wahl am 15. Mai : Was Sie zur Landtagswahl 2022 in Düren wissen müssen

Der schwarz-gelben Koalition zollt er Lob, weil sie 2019 ein 300-Millionen-Programm für die Sanierung von Sportstätten aufgelegt hat. Er plädiert dafür, es mit 100 Millionen Euro jährlich fortzusetzen und die Gelder nicht nur an Vereine auszuschütten. Wenn Vereine Mieter bei einer Stadt oder anderswo seien, könnten sie die Mittel nicht in Anspruch nehmen. Das könne wichtige Maßnahmen behindern.

Weske setzt sich zudem gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus ein. Er hat den Düsseldorfer Appell mit gegründet und ist Vorsitzender der Fortuna-Fanklubs „Rote Karte gegen Rechts“.

Welche Aussichten hat er bei der Wahl? Dauergegner im Norden ist Olaf Lehne (CDU). Markus Weske verlor 2010 gegen ihn, gewann dann aber im Jahr 2012. Da Lehne 2017 Weske den Wahlkreis wieder abnahm, sieht sich Weske, der über eine gute Portion rheinischen Humor verfügt, nun wieder vorne. Wenn es damit nicht klappt: Sein Listenplatz 19 könnte für den Einzug ins Parlament reichen, er ist aber nicht sicher.

Die übrigen Kandidaten im Wahlkreis Düsseldorf I:

(ujr)