Nordstraßenfest am Sonntag in Düsseldorf

Shoppen in Düsseldorf : Endlich wieder Nordstraßenfest

Am Sonntag haben die Geschäfte in Pempelfort von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehrfach fiel das Nordstraßenfest in der Vergangenheit aus, die Gründe waren unterschiedlich: Mal waren das Jedermannrennen als Test für die Tour de France und die damit verbundenen Sperrungen ausschlaggebend für die Absage, dann war es die Gewerkschaft ver.di, die erfolgreich gegen die verkaufsoffenen Sonntage klagte und so einen Einkaufssonntag in Pempelfort unmöglich machte. Auch der ausgedünnte Vorstand der Werbegemeinschaft verhinderte bereits eine Durchführung.

Am Sonntag steht einer Wiederauflage aber nichts im Wege, verantwortlich für die Organisation ist Regina Nagy, die als Mitglied der Werbegemeinschaft Nördliche Innenstadt zuletzt auch erfolgreich den Weihnachtsmarkt auf der Nordstraße durchgeführt hat. „Wir haben das Fest unter das Motto Heimat-Shoppen gestellt, den Menschen in Pempelfort und anderswo soll vor Augen geführt werden, dass es sich lohnt, in diesem Stadtteil einzukaufen“, erzählt sie. So gut wie alle Händler auf der Einkaufsstraße würden mitziehen, ihre Läden am Sonntag von 13 bis 18 Uhr öffnen und sich jeweils etwas Besonderes für die Kunden ausdenken.

So gibt es viele Angebote für Kinder, die obligatorische Hüpfburg etwa, aber auch ein Luftballonkünstler wird durch die Straße ziehen. Darüber hinaus wird an der Ecke Nord- und Schwerinstraße ein Zirkusstand aufgebaut, an der Ecke Goebenstraße können sich nicht nur die kleinen Gäste am Popcorn bedienen. „Dafür hoffen wir auf eine Spende für den Ambulanten Kinderhospizdienst“, sagt Nagy.

Besucher können sich auch auf Livemusik freuen, an der Ecke Nord-/Kaiserswerther Straße zum Beispiel tritt eine A-capella-Gruppe auf. Dass an so einem Tag für ausreichend warme und kalte Speisen ebenso wie für kühle Getränke gesorgt ist, versteht sich von selbst. Wer auf Gegrilltes nicht verzichten möchte, sollte die Ecke Nord-/Mauerstraße ansteuern, wo die Naturfleischerei Gläser für Qualität bürgt. Auch die Initiatoren des Perl­fisch-Wochenendes werden sich noch einmal an einem Infostand präsentieren. Zudem haben diverse Schmuck- und Kunstateliers am Sonntag geöffnet.

http://www.schmuckpunkte.de/
http://www.kunstpunkte.de/

Mehr von RP ONLINE