1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Nordstrand am Unterbacher See in Düsseldorf wegen Blaualgen gesperrt

Baden verboten : Nordstrand am Unterbacher See ist gesperrt

Im beliebten Badegewässer in Unterbach haben sich Blaualgen ausgebreitet. Sie können Hautreizungen und Übelkeit verursachen. Am Südstrand sieht die Situation anders aus.

Die Hitzewelle wirkt sich auf den Badebetrieb am Unterbacher See aus. Der Nordstrand ist seit Sonntagmittag gesperrt. „Wegen der hohen Temperaturen hat sich in der vergangenen Woche die Blaualgenart Cyanobacter stark vermehrt“, sagt Peter von Rappard, Geschäftsführer des Zweckverbandes Unterbacher See.

Bis Sonntagmorgen waren die Strände nicht in Gefahr. „Trotzdem hatten wir schon seit einigen Tagen unsere Gäste auf die Möglichkeit hingewiesen, dass bei empfindlichen Personen wie Kleinkindern Hautreizungen oder bei Verschlucken von Wasser Übelkeit möglich sind.“

Weil der Wind sich am Sonntag aber gedreht hat, trieb er die Algen in Richtung Nordstrand. „Die Gesundheit unserer Gäste ist unser wichtigstes Gut“, sagt von Rappard. „Daher haben wir jetzt ein vorübergehendes Badeverbot erlassen.“ Am Morgen haben Bad-Mitarbeiter die ersten 80 Gäste direkt angesprochen, die Kunden hätten alle mit großen Verständnis reagiert - auch, weil es eine Ausweichmöglichkeit gibt.

Nicht betroffen von den Algen und dem Badeverbot ist nämlich der Südstrand. „Ein unabhängiges Hygieneinstitut, das die Wasserwerte des Unterbacher Sees im Auftrag des Gesundheitsamtes regelmäßig überprüft, bescheinigt dem Strandbad Süd eine ausgezeichnete Wasserqualität“, sagt von Rappard.

  • Baustelle in St Tönis : Jägerstraße wird voll gesperrt
  • Gruseliger Fund in Düsseldorf : Passanten entdecken Schädel im Unterbacher See
  • Immer mehr Menschen in Düsseldorf steigen
    Verkehrswende : Hier entsteht Düsseldorfs längste Fahrradstraße
  • Da es allmählich in die wärmere
    Was tut sich im Schwimmbad in Wülfrath? : Die Wasserwelt steht in den Startlöchern
  • Gelege mit Gänseeiern am Elfrather See.
    Plage in Krefeld : Es drohen 1000 junge Gänse am Elfrather See
  • Die Bezirksvertretung 4, die zuständig für
    Politik in Düsseldorf : Was Corona die Stadtbezirke kostet

Die nächste Wasserqualitätsüberprüfung ist am Mittwoch. Dann werde entschieden, ob der Badebetrieb am Nordstrand wieder aufgenommen werden kann. Peter von Rappard hofft derweil auf Regen, der den Unterbacher See mit Frischwasser versorgen würde.

Der Wassersport wie Segeln, Surfen und Rudern kann weiterhin stattfinden. Auch das Verleihzentrum mit seinen Booten steht den Gästen des Unterbacher Sees wie gewohnt zur Verfügung.