Düsseldorf: Neun Meter lange Jacht havariert bei Benrath

Düsseldorf : Neun Meter lange Jacht havariert bei Benrath

In der Nacht zu Samstag wurde die Feuerwehr zu einer manövrierunfähigen Jacht auf dem Rhein in Höhe Kilometer 720 gerufen. Nach umfangreicher Suche mit Land- und Wasserkräften wurde das Boot in Höhe "Schöne Aussicht" in Benrath ausgemacht und gesichert. Die zwei Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Das Boot befand sich auf einer Überführungsfahrt in die Ukraine, als plötzlich der Motor wegen Überhitzung die Arbeit verweigerte. Der Schiffsführer meldete SOS und ließ die Neunmeter-Jacht gezielt rechtsrheinisch an einer kleinen Insel auf Grund laufen.

Die von Düsseldorfer und Neusser Seite anberaumte Suche mit 64 Einsatzkräften gestaltete sich schwierig, da die zwei russischen Besatzungsmitglieder keine genauen Standortangaben machen konnten. Nachdem das Löschboot eingetroffen war, wurde die Jacht mit Kleinrettungsbooten freigeschleppt und zur Reparatur in den Neusser Hafen gebracht.

(arc)
Mehr von RP ONLINE