Neues Studentenheim mit Kita für die Hochschule in Düsseldorf

Wohnen in Düsseldorf : Neues Studentenheim mit Kita für die Hochschule

Auf dem Areal Rather Straße 21 wird ein neues Studentenwohnheim gebaut, außerdem wird es dort auch eine angeschlossene Kita und eine Tiefgarage geben. Die Bezirksvertretung 1 hat das Vorhaben abgesegnet.

Geplant ist ein Neubau mit circa 170 Wohnheimplätzen, die vor allem von den Studenten der angrenzenden Hochschule an der Münsterstraße genutzt werden können.

Die Wohnanlage besteht aus einem straßenbegleitenden fünfgeschossigen Baukörper an der Rather Straße und zwei viergeschossigen Gebäudeteilen an den jeweiligen Grundstücksgrenzen zur im Vorjahr eingeweihten Ulrike-Scheffler-Rother-Straße. Die Kindertagesstätte befindet sich im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss des an der noch nicht benannten Planstraße G gelegenen Gebäudeteils und bietet Betreuungsmöglichkeiten für rund 100 Kinder.

Es sollen ausnahmsweise zwei Stellplätze oberirdisch angeboten und außerhalb der überbaubaren Flächen ein Fahrradhaus errichtet werden. Der in Richtung der Planstraße G gelegene Gebäudeteil verfügt über Balkone und zwei Außentreppen. Die Treppen dienen als zweiter Rettungsweg.

Die oberirdisch entstehenden Kfz-Stellflächen sollen durch einen Car-Sharing-Anbieter genutzt werden. Das geplante Fahrradhaus ist als eine Nebenanlage ausnahmsweise auch außerhalb der überbaubaren Grundstücksfläche zulässig. Sowohl das Car-Sharing-Angebot als auch die Fahrradnutzung würden laut Stadt die Mobilität fördern und hätten entsprechend das Potenzial, die Kraftfahrzeuge in den innerstädtischen Verkehrsflächen zu reduzieren. Das Bauvorhaben erfordert den Nachweis von 29 Kfz-Stellplätzen, diese und 135 Fahrrad-Stellplätze werden in der neuen Tiefgarage nachgewiesen. Weitere 27 Fahrrad-Stellflächen entstehen auf dem Grundstück. Satzungsgeschützte Bäume sind von dem Vorhaben nicht betroffen.