1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Neues Konzept der Schuhmesse kommt an

Düsseldorf : Neues Konzept der Schuhmesse kommt an

Die GDS hatte in den vergangenen Jahren zahlreiche Aussteller verloren. Nun soll es aufwärts gehen.

Im Sommer wird das neue Konzept auf die Probe gestellt: Vom 30. Juli bis 1. August findet die Schuhmesse GDS erstmals in ihrer neuen Form als "Global Destination for Shoes & Accessories" statt. Die Resonanz seitens der Aussteller sei bislang vielversprechend, teilte die Messe Düsseldorf jetzt mit. Für alle drei Themenwelten der neuen GDS hätten sich schon viele Marken angemeldet, darunter zahlreiche Neuaussteller wie etwa Lacoste oder Marc O'Polo.

Gut sei die Nachfrage auch für den Nachfolger der parallel laufenden Global Shoes, die unter dem sperrigen Titel "Tag it! by gds - the Show for Private Label in Shoes and Accessories" vom 29. Juli bis zum 1. August 2014 stattfindet.

Die GDS hatte in den vergangenen Jahren zahlreiche Aussteller verloren. Zu den Gründen gehörte der von vielen Unternehmen als zu spät kritisierte Termin - viele Firmen hatten zum Zeitpunkt der GDS ihre Order bereits abgeschlossen. Andererseits forderte die Branche angesichts veränderter Ansprüche eine andere Form der Messe mit neuen Präsentationsmöglichkeiten.

Lange hatten die Organisatoren an den alten Strukturen festgehalten, letztlich aber ein komplett überarbeitetes Konzept präsentiert. Dazu gehören neben dem deutlich früheren Termin und der Unterteilung in drei Themenwelten auch passende "Highlight-Routen", die die Einkäufer jeweils an ausgewählten Ständen und Modenschauen entlangführen. Die Messe setzt insgesamt mehr auf Marken-Präsentation und Netzwerk-Funktionen,

Während die GDS selbst nur für Fachbesucher der Branche offen ist, rückt die Veranstaltung mit dem Festival "Out of the Box" auch an die privaten Kunden heran. Am 1. August gibt es von 15 bis 22 Uhr Specials und Events in der Stadt. Die Düsseldorfer Galerie Nostheide-Eycke zeigt High Heels als Kunst, in den Schadow Arkaden präsentieren Studenten der Akademie Modedesign ihre Arbeiten, und Modeblogger gestalten Schaufenster in der Innenstadt. Abends gibt es eine große "After Shoe Party" im Club Dr. Thompson.

(RP)