Düsseldorf: Neuer Waldkönig der Reserve auf Stiftungsball gekrönt

Düsseldorf : Neuer Waldkönig der Reserve auf Stiftungsball gekrönt

Die Schützengesellschaft Reserve feiert auf ihrem Stiftungsball die Krönung ihres neuen Waldkönigs Richard Kampes IV. Kampes ist gleichzeitig das jüngste Mitglied der Reserve und der jüngste Waldkönig seit Gründung der traditionsreichen Gesellschaft im Jahr 1858.

Bei der Verleihung der Waldkönigskette an ihn und der Königinnenbrosche an seine Freundin Fabienne Lücken richtete der 26-Jährige seine Dankesrede neben den Kameraden vor allem an seinen Vater Richard Kampes III.

Der hatte zuvor die enge Bindung der Familie an die Gesellschaft hervorgehoben. Präsident Wilfried Kampe und Vize Carl Albrecht Schade "entthronten" den bisherigen Waldkönig Peter-Michael Halcour und seine Königin Petra Hille.

Zu den Ehrengästen der mehr als 500 Besuchern des Rheinlandsaals im Hilton zählten am Samstagabend OB Thomas Geisel, Stadtsparkassenchef Arndt Hallmann, sein Vorgänger Peter Fröhlich und der Präsident der Handwerkskammer, Andreas Ehlert.

Trotz eines längeren Stromausfalls begeisterte das Abendprogramm mit Pop-Covern der Band "Tin Lizzy", einem akrobatischen Programm des chinesischen Duos "Yingling" und den komischen Einlagen der Künstler von "Chapeau Bas", die zu Ehren des Waldkönigs mit einigen Mühen eine menschliche Statue aufrichteten.

(bur/wber)