Sport in Düsseldorf Der BV 04 soll einen neuen Kunstrasen erhalten

Düsseldorf · Der alte Belag ist verschlissen und uneben. Jetzt soll an der Bezirkssportanlage an der Hans-Böckler-Straße für 400.000 Euro ein neuer Kunstrasen verlegt werden.

Der BV 04 soll einen neuen Kunstrasen bekommen.

Der BV 04 soll einen neuen Kunstrasen bekommen.

Foto: dpa/Marc Tirl

Der BV 04 Düsseldorf ist international bekannt. Das liegt nicht unbedingt an den Fußballern der ersten Mannschaft (Kreisliga B), sondern natürlich vor allem an der guten Jugendarbeit im Allgemeinen und der U19 Champions Trophy im Besonderen. Bei diesem internationalen Jugendturnier hatten schon viele Stars ihren ersten großen Auftritt – von Toni Kroos, Mats Hummels und Bastian Schweinsteiger bis Michael Owen, Stephen Gerrard und dem Brasilianer Kaka. Und natürlich soll der Verein an der Hans-Böckler-Straße für sein Training, den Spielbetrieb und die Austragung des U19-Cups auch die bestmöglichen Bedingungen vorfinden. Daher wird der Bezirksvertretung 1 am Freitag die Erneuerung des Kunstrasenbelags auf der Bezirkssportanlage mit Baukosten in Höhe von 400.000 Euro ans Herz gelegt.

Das Spielfeld wurde 1998 von Asche in Kunstrasen umgebaut. 2011 erfolgte eine Erneuerung des Kunstrasenbelags sowie eine Beseitigung von Wurzelschäden. Inzwischen sind aber die Halme auf der gesamten Fläche wieder verschlissen und haben sich umgelegt. Beim Bau 1998 wurde als Elastikschicht eine 14 Millimeter starke Matte verwendet. Diese wurde beim Umbau 2011 lediglich punktuell korrigiert. Unebenheiten in der Tragschicht konnten jedoch nicht beseitigt werden, sodass das Spielfeld uneben ist. Jetzt sollen der Kunstrasen und die Elastikmatte entfernt werden. Die darunterliegende Schottertragschicht wird neu profiliert, im Anschluss erfolgen der Einbau einer 30 Millimeter dicken elastischen Tragschicht und die Verlegung eines Kunststoffrasens. Die Bauzeit beträgt sechs Wochen und ist für das dritte Quartal 2023 vorgesehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort