1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Neuer Großmieter für Derendorf

Düsseldorf : Neuer Großmieter für Derendorf

Die Wirtschaftsprüfer von Deloitte ziehen an die Heinrich-Erhardt-Straße. Highlight des Neubaus werden viele Fahrradstellplätze sein.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte hat den bisher wohl spektakulärsten neuen Mietvertrag des Jahres unterschrieben: Das Unternehmen sicherte sich jetzt insgesamt 35.500 Quadratmeter Bürofläche in dem Neubau, der am alten Standort des Straßenverkehrsamtes an der Heinrich-Erhardt-Straße/Ecke Rather Straße entstehen wird. Die Quantum Immobilien AG entwickelt dort den so genannten "Heinrich-Campus".

Der Komplex wurde vom Düsseldorfer Architekturbüro Meyer Schmitz Morkramer entworfen und wird pro Geschoss rund 6000 Quadratmeter Fläche bieten. Er ist als Campus konzipiert, der in drei Stufen gestaffelt ist - von fünf bis auf sieben Geschosse. Damit nimmt er auch die städtebaulichen und topographischen Gegebenheiten auf. Entstehen soll der Campus auf einer Grundstücksfläche von knapp 14.700 Quadratmetern, der Bezug soll ab 2021 möglich sein.

Eine Besonderheit des Komplexes wird das Erdgeschoss sein, in dem große Bereiche als Fahrradabstellflächen nebst Umkleiden und Duschen geboten werden. "Nur wer gute, sichere und komfortable Fahrradstellplätze anbietet, schafft es, die Mitarbeiter eines Unternehmens zur Nutzung des Fahrrads für den Weg ins und vom Büro zu motivieren", erklärt dazu der Projektentwickler. Auch eine gute Infrastruktur für Elektro-Autos ist angedacht.

Bisher sitzt Deloitte mit seinem Düsseldorfer Büro an der Schwannstraße in Golzheim, nutzt dort aber eine deutlich kleinere Fläche. Erweiterungsmöglichkeiten hätte es an dieser Stelle nicht ausreichend gegeben, zudem wollte das Unternehmen seine Düsseldorfer Mitarbeiter nicht auf mehrere Gebäude verteilen. Am neuen Standort werden rund 2000 Menschen arbeiten können.

Colliers International Düsseldorf war für Deloitte exklusiv beratend tätig.

(RP)