Düsseldorf: Neue Zentralbibliothek kommt 2021

Düsseldorf: Neue Zentralbibliothek kommt 2021

Mit den Plänen zum Umbau des alten Postgebäudes am Konrad-Adenauer-Platz 1 zu einem Kulturzentrum liegt die Stadt voll in der Zeit. "Der Eigentümer des Hauses hat bereits mit den Arbeiten begonnen. Es sieht so aus, als könne die Übergabe an das FFT im Mai 2019 und an die übrigen Einrichtungen im Dezember 2020 erfolgen", sagte Projektleiter Manfred Krick gestern im Kulturausschuss.

In dem neuen Zentrum am Hauptbahnhof finden unter anderem das Theater FFT, Teile der Stadtverwaltung und das Theatermuseum Platz. Herzstück ist aber die neue Zentralbibliothek. Ab 2021 können Besucher auf 7750 Quadratmetern Bücher ausleihen, lesen, lernen, arbeiten und Veranstaltungen besuchen.

Erste Detailpläne für die Bibliothek stellte gestern Stadtbücherei-Chef Norbert Kamp vor. So soll diese vor allem nutzerfreundlicher werden. Das fängt schon draußen an, wo es einen Nacht-Abgabeschalter geben wird. In der Bibliothek stehen den Besuchern 600 Arbeitsplätze zur Verfügung - derzeit sind es 218. Wer in Ruhe arbeiten möchte, hat dazu ebenso die Möglichkeit wie Besucher, die gemeinsam arbeiten wollen: Für sie gibt es 13 Arbeitsräume. Viel Platz gibt es auch für die jungen Besucher. Kinder- und die neue Jugendbibliothek entstehen auf rund 1000 Quadratmetern. Für Kinder soll der Besuch zum Erlebnis werden: Auf einem "Bibliotheksbaum" mit zwei Ebenen können sie es sich beim Schmökern bequem machen.

(lai)