1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Neue Sportflächen für Heerdt und Eller

Sport in Düsseldorf : Multifunktions-Sportflächen für Heerdt und Eller

Auf so genannten Multifunktionalen Sportflächen sollen die Düsseldorfer kostenlos und auf eigene Faust Sport machen können. Zwei Anlagen sind schon eröffnet, zwei weitete im Bau – nun sollen noch welche dazukommen.

(lai) Unter der Theodor-Heuss-Brücke wird seit 2017 Basketball und Fußball gespielt, an der Stettiner Straße kann seit Juli der Trendsport Parkour ausprobiert werden – jetzt soll der Sportausschuss die Weichen für zwei weitere so genannte Multifunktionale Sportflächen stellen: In der Sitzung am Mittwoch sollen die Politiker grünes Licht für zwei Anlagen in Eller und Heerdt geben.

2020 soll demnach im Nachbarschaftspark Am Hackenbruch in Eller ein Multifunktionsspielfeld nach dem Vorbild Theodor-Heuss-Brücke eröffnet werden, 2021 soll ein solches im Freizeitpark Heerdt entstehen. Wegen der langen Vorbereitungs- und Planungszeit müssen die Politiker schon jetzt zustimmen. Derzeit befinden sich zwei weitere Anlagen, die von allen Bürgern genutzt werden können,  im Bau: Im Oktober soll eine Sportfläche an der Sankt-Franziskus-Straße eröffnet werden, im Zoopark entsteht eine Kombination aus Laufstrecke,  Fitness und einer Aufwertung des Bolz- und Basketballplatzes. Geplante Eröffnung: 2019.

(lai)