Verkehr in Düsseldorf Mehr als nur eine Mobilitätsstation

Düsseldorf · Am Bachplätzchen ist der sechste und größte Standort geschaffen worden. Auch der Platz selbst wurde als Treffpunkt für das Viertel neu ausgebaut. Die Erfahrungen mit den fünf anderen Stationen seien laut Stadt bisher positiv.

Am Bachplätzchen steht nun auch ein Lastenrad-Automat, drei Lastenräder können hier für je einen Euro die Stunde geliehen werden.

Am Bachplätzchen steht nun auch ein Lastenrad-Automat, drei Lastenräder können hier für je einen Euro die Stunde geliehen werden.

Foto: Marc Ingel

Es ist die bislang sechste Mobilitätsstation, die am Freitag in Betrieb gegangen ist, und es ist auf knapp 2500 Quadratmetern auch die größte. Doch was die Stadt am Bachplätzchen (Bachstraße zwischen Benzenberg- und Kronprinzenstraße) geschaffen hat, ist mehr als nur verschiedene umweltfreundliche Mobilitätsangebote an einem Standort zusammenzuführen, der Platz selbst hat ebenfalls deutlich an Aufenthaltsqualität gewonnen – als Treffpunkt, zum Boulespielen, für kleine Feste. Seinen Beitrag will auch der freundliche Kiosk-Betreiber Bedri leisten, der zur eiskalten Eröffnung emsig heißen Kaffee verteilt. Sogar das Büdchen selbst ist ein Hingucker, die „MaJo Brothers“ haben es im Auftrag der Stadtwerke mit Graffiti verschönert.