Neue Bahnstrecke in Düsseldorf: 701 und U 71 fahren bis zum ISS Dome

701 und U 71 fahren zum ISS Dome: Erste Fahrten auf neuer Bahnstrecke

Die 701 und die U 71 fahren nun bis zum ISS Dome. Allerdings noch ohne Fahrgäste.

Die Rheinbahn hat am Montag einen wichtigen Schritt zum Start der neuen Bahnstrecke zum ISS Dome absolviert: Die Linie 701 ist erstmals im Linienbetrieb die neuen 2,2 Kilometer zur neuen Endhaltestelle "Dome/Am Hülserhof" gefahren - allerdings noch ohne Fahrgäste. Für diese endet die Fahrt vorerst sogar eine Station früher als gewohnt an der Haltestelle "Rotdornstraße". Denn der Rather S-Bahnhof, der das bisherige Ende der Strecke markiert, muss für die neue Verbindung noch umgebaut werden.

Bei den Testfahrten zeigten sich laut Rheinbahn einige kleinere Schwierigkeiten, die noch beseitigt werden müssen. Die Fahrer mussten teilweise per Hand die Signale umstellen, weil diese noch nicht wie gewünscht funktionieren. "Um solche Probleme zu beseitigen, sind die Testfahrten da", sagte Unternehmenssprecherin Heike Schuster. Bis zum Start am 7. Januar sei noch einiges zu erledigen, man sei aber nach den ersten Fahrten "guter Dinge".

  • Düsseldorf : Die Bahn, die die Stadtteile verbindet
  • Mörsenbroich/Rath : Volle 701 - Rheinbahn will nachbessern

Mit der neuen Strecke, die das Gewerbegebiet an der Theodorstraße und den Dome an das Bahnnetz anschließt, gehen drei neue Haltestellen in Betrieb. Im Zuge der Arbeiten wird die Wendeschleife am Rather S-Bahnhof entfernt. Auch deshalb muss die 701 bereits den neuen Weg fahren.

Die Bauarbeiten schränken auch den Betrieb der Buslinie 757 nach Ratingen ein: Die Busse fahren in Richtung Rath S bis Montag, 8. Januar, ab "Wittener Straße" eine Umleitung und enden an der Ersatzhaltestelle "Rath S" auf der Straße Am Gatherhof.

(arl)