1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Neue Ausgabe von Magazin "Düsseldorf geht aus" ist da

Magazin : Gastronomen feiern „Düsseldorf geht aus“

Das Magazin „Düsseldorf geht aus“ stellt die neuen Restaurants und Food-Trends der Stadt vor. Die neue Ausgabe erscheint am Donnerstag, 12. Juli.

Wenn es eines gibt, was der Düsseldorfer ebenso gut wie gerne macht, dann ist es das Ausgehen. Feiern, gut essen und trinken und sich wohlfühlen: Die Landeshauptstadt bietet dafür eine Reihe von Hotspots – und immer wieder kommen neue dazu. Vorgestellt werden sie im Magazin „Düsseldorf geht aus“, dessen neueste Ausgabe von diesem Donnerstag, 12. Juli, an erhältlich ist (9,80 Euro; im Buch- und Zeitschriftenhandel oder online im RP-Shop).

Gefeiert wurde das am Montagabend im Platinum-Club der Esprit-Arena, und angesagt hatten sich dazu natürlich auch zahlreiche Vertreter der Gastro-Szene. Auf der Gästeliste standen unter anderem Rüdiger Zurheide (Edeka Zurheide), Dennis Zimmermann (Bob & Mary), Peter Schwemin (Brauerei Kürzer), Agata Reul (Agata’s) und Marc Roggenkämper (Steigenberger Parkhotel). Gesprächsthemen gab’s für sie reichlich, nicht zuletzt im neuen Heft: Da geht es unter anderem um den richtigen Steak-Cut, den Rosé-Wein als passenden Begleiter und natürlich um die neuesten spannenden Restaurants der Stadt. Außerdem konnten die Gäste natürlich testen, was ihre Kollegen so können: Serviert wurden Mini-Burger von Aramark, Pulled Beef und Curry Chicken von Broich Catering, Weißer Heilbutt vom Lido 1960, Pasta vom Prinzinger by Saittavina und viele andere Köstlichkeiten.
Nicole Lange