1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Täter in U-Haft: Nächtlicher Einbruch an der Immermannstraße

Täter in U-Haft : Nächtlicher Einbruch an der Immermannstraße

Noch bevor die Geschädigten den Einbruch in ihre Wohnung bemerkt hatten, waren die beiden Täter gefasst und die Beute sichergestellt. Am Donnerstag wurden die 27 und 32 Jahre alten Einbrecher aus Neuss dem Haftrichter vorgeführt.

<

p class="text">Die beiden Neusser brachen in der Nacht zu Mittwoch in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Immermannstraße ein und erbeuteten u.a. Laptop, Portmonees, MP3-Player und Armbanduhr. Da die Tat von den schlafenden Wohnungsinhabern unbemerkt blieb, entdeckten sie den Schaden erst am folgenden Morgen.

<

p class="text">Was sie nicht wussten: Noch bevor sie sich bei der Polizei meldeten, waren die Täter schon im Polizeigewahrsam - diegestohlenen Gegenstände bereits in amtlicher Verwahrung. Ein aufmerksamer Wachmann hatte gegen 3 Uhr das Gaunerduo im Bereich der Wagner- und Liesegangstraße dabei beobachtet, wie sich die beidenNeusser offensichtlich Zugang in mehrere Bürohäuser verschaffen wollten. Er alarmierte die Polizei.

<

p class="text">Nach kurzer Observation griffen die Beamten der Polizeiinspektion Mitte zu. Nach Hinweisen des Wachmannes holten sie den zuvor entwendeten Laptop aus der Wohnung Immermannstraße unter einem geparkten Wagen hervor. Andere Gegenstände,die diesem Einbruch zuzuordnen waren, fanden die Polizisten bei den Tätern.

Der Haftrichter ordnete für den jüngeren Täter Untersuchungshaft an. Der 32-Jährige wurde unter Auflagen entlassen.