Herwig F. aus Düsseldorf Der China-Spion und die Uni Duisburg-Essen - eine Spurensuche

Düsseldorf · Die Uni Duisburg-Essen hat seit sieben Jahren Kontakt mit einem Düsseldorfer, der wegen des Verdachts auf Spionage für China festgenommen wurde. Vor allem am Lehrstuhl für Mechatronik war Herwig F. ein gefragter Mann. Warum diese Verbindung mehr als brisant ist.

Duisburger Campus der Universität Duisburg-Essen: „Seit 2017 besteht ein Kontakt zwischen der Uni und der Firma Innovative Dragon Limited.“

Duisburger Campus der Universität Duisburg-Essen: „Seit 2017 besteht ein Kontakt zwischen der Uni und der Firma Innovative Dragon Limited.“

Foto: dpa/Roland Weihrauch

Etwa zwei Monate, bevor Herwig F. mit seiner Frau Ina in der gemeinsamen Wohnung in Düsseldorf wegen Spionageverdachts verhaftet wurde, hielt der Ingenieur einen Vortrag bei einem Netzwerktreffen des Landes Nordrhein-Westfalen. Unter dem Motto „Erfolgreiche Forschung und Innovation in Europa“ kamen Mitte Februar 300 Menschen auf Einladung von Zenit zusammen – der Innovationsagentur des Landes, getragen von Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium.