Bäder in Düsseldorf „Es fehlt euch an Leidenschaft“

Düsseldorf · Die Bädergesellschaft musste sich bei einer Versammlung wegen der Münsterthermen-Schließung viel Kritik anhören. Bemängelt wurden fehlende Kreativität und Flexibilität bei der Entscheidung.

 Achim Freund von der Bädergesellschaft versuchte zum Teil verzweifelt, den rund 80 Bürgern in der St. Rochus-Grundschule die Gründe für die Schließung der Münstertherme zu erklären.

Achim Freund von der Bädergesellschaft versuchte zum Teil verzweifelt, den rund 80 Bürgern in der St. Rochus-Grundschule die Gründe für die Schließung der Münstertherme zu erklären.

Foto: Marc Ingel

Wohl niemand kann Achim Freund vorwerfen, er habe all die Jahre als Betriebsleiter der Münstertherme seinen Job nicht mit Herzblut erledigt. Inzwischen ist er aber zum Leiter Bäderbetrieb der Bädergesellschaft aufgestiegen, hat jetzt zwar nicht unbedingt die Seiten gewechselt, musste aber für seinen Arbeitgeber bei einer Dialog-Veranstaltung in der St. Rochus-Grundschule eine ziemlich unpopuläre Entscheidung rechtfertigen. Es geht um die Schließung von drei Hallenbädern im Allgemeinen und davon der Münstertherme im Besonderen in den drei Sommermonaten – für die knapp 80 gekommenen Bürger, offensichtlich zumeist Stammbesucher der Therme, ist das inakzeptabel. Und so hatten Freund und Marcus Werner (Marketing) an diesem späten Nachmittag bei einer recht hitzigen Stimmung auch einen ziemlich schweren Stand.