Mit Musikbegleitung durch die Stadt Düsseldorf

Kulturtipps in Düsseldorf : Mit Musikbegleitung durch die Stadt

Jazz in der Straßenbahn, Lesung in der Bücherei und Musik in der Kirche – das wird in dieser Woche in den Düsseldorfer Stadtteilen geboten.

Die Woche beschert wegen Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30. Mai, für alle einen Feiertag, und für manche sogar ein langes Wochenende. Dennoch gibt es in der Stadt  vielfältige Angebote, die freie Zeit kulturell zu nutzen. Hier eine Auswahl.

Friedrichstadt Alle, für die die Woche extrem humorlos begonnen hat, haben zumindest am Abend die Gelegenheit, dieses Defizit noch zu kompensieren. Am heutigen Montag bittet im Pitcher Manuel Wolff in den Boing!Comedy Club, der ersten und einzig echten Stand Up Comedy-Bühne in Düsseldorf. Hier können hoffnungsvolle Newcomer der Humor-Zunft entdeckt werden, bekannte Namen testen auf der intimen Bühne neue Programme und gelegentlich tauchen auch Top-Comedians – allerdings unangekündigt – auf. Für diesen Abend teilen sich Tim Whelan als Headliner sowie Melanie Gerland, Jonas Kneis, Mo Sieberichs und Müro Bakar das Mikro. Beginn ist um 20 Uhr, wer einen guten Platz ergattern möchte, sollte frühzeitig kommen.

Durch die halbe Stadt Wer auf flotte Rhythmen von Oldtime-Jazz steht und zugleich in einer nicht ganz so alten Straßenbahn die Stadt besichtigen möchte, sollte an dieser besonderen Stadtrundfahrt der Rheinbahn teilnehmen. „Jazz Tram“ nennt sich der Düsseldorfer „A-Train“, der am Donnerstag um 15 Uhr am Hauptbahnhof (Bahnsteig 8/Haltestelle der 709) seine swingende Fahrt aufnimmt. Die musikalisch vom Jolly-Jazz-Orchestra begleitete Route führt vom Hauptbahnhof über Bilk, Oberbilk, Flingern, Gerresheim zurück zum Hauptbahnhof und dauert zweieinhalb Stunden. Da diese Tour zu Vatertag sehr beliebt sein dürfte, empfiehlt sich eine frühe Reservierung.

Oberkassel Beim „Oberkasseler Orgelfrühling“ sind am Mittwoch Orgelwerke von Max Reger und Paul Hindemith zu hören. Die Orgel spielt Mari Fukumoto aus Hamburg. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 18.30 Uhr in der Auferstehungskirche. Das Konzert dauert eine Stunde.

Carlstadt „Photikona“ heißt die Ausstellung, die am Samstag um 19 Uhr in der „bergerie des arts“, Berger Allee 1, eröffnet wird. Der Ausstellungstitel, der als tippfehlerhaftes „Photokina“ identifiziert werden könnte, weist tatsächlich auf Fotokunst hin. Die Fotokünstlerin Erika Anna Schumacher und ihr Kunstkollege Tobias Wickern präsentieren ihre Arbeiten bis zum 6. Juli 2019. Nach der Vernissage sind weitere Besichtigungen nur auf Anfrage möglich.

Flingern Sarah Kuttner, populär geworden als Moderatorin bei den Fernsehsendern VIVA und MTV, liest am Sonntag, 20 Uhr, im Zakk aus ihrem aktuellen Roman „Kurt“. Mit ihrem eigenen Stil, einer einfühlsamen Mischung aus Ernsthaftigkeit und Lässigkeit, erzählt sie von einer  normal komplizierten Familie und dem, was diese angesichts einer Tragödie zusammenhält. Sarah Kuttners 2009 erschienener erster Roman „Mängelliste“ schaffte es auf Anhieb in die Bestsellerlisten.

Garath Klaus Stickelbroeck liest heute um 19.30 Uhr in der Bücherei Garath aus seinem neuen Krimi um den Privatdetektiv Hartmann. Klaus Stickelbroeck, der im wahren Leben als Polizist in Düsseldorf im Einsatz ist, lässt als Autor Erfahrungen aus dem Polizeialltag mit in die Handlung einfließen. So stellten die Ermittler im Krimi authentische Fragen und verfolgten realistisch die Spurenlage. Der Eintritt ist frei.