1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Mit einer Kunstaktion sollen die Gastwirte in Düsseldorf unterstützt werden.

Gastronomie in Düsseldorf : Mit Kunst die kulinarische Vielfalt retten

Die Düsseldorfer Kreativ-Agentur FanFactory hat eine Kunstaktion organisiert, deren Erlös den Gastronomen zu Gute kommen soll. Käufer können dabei gezielt ihre Lieblingsrestaurants unterstützen.

Die Maßnahmen rund um Corona haben die Gastronomiebranche besonders hart getroffen. Wann die Wirte und unter welchen Voraussetzungen sie wieder Gäste empfangen können, ist noch lange nicht absehbar. „Uns fehlt die Perspektive, es gibt immer noch keine konkreten Aussagen“, sagt Tobias Eroglu unter anderem Inhaber der Beuys Bar. Um den Gastwirten über die Durststrecke hinwegzuhelfen, hat die 2011 gegründete Düsseldorfer Kreativ-Agentur „FanFactory“ nun die Aktion „#kunstfutter“ ins Leben gerufen. Denn die Inhaberin Jeannine Halene, ein Düsseldorfer Mädchen, möchte die kulinarische Vielfalt in ihrer Heimatstadt auch für die Zeit nach Corona sichern.

Ab Freitag, 1. Mai, gibt es nun auf der Plattform www.kunstfutter.net Zeichnungen, Fotografien, Collagen, Illustrationen und Grafiken zum Thema Düsseldorf und der kulinarischen Vielfalt der Stadt als Kunstdrucke zu kaufen. Erstellt werden diese von Halenes eigenen Grafik-Designern und Düsseldorfer Künstlern. So hat etwa der international erfolgreiche Graffitikünstler Max Wiedemann seine Unterstützung bereits zugesagt. Unterstützt wird Halene aber auch noch von vielen Partnern und Gastronomen wie beispielsweise  von Foodblogger Sascha Perrone, PR- Managerin Evi Papadopoulou,WEB-Entwickler Thorsten Scherff, Fotograf Uwe Erensmann und dem Experten für Drucke, Peter Backes.

Während des Bestellprozesses wählt der Käufer seine Lieblings-Gastronomie aus und unterstützt sie somit direkt. Der Erlös der Verkäufe wird dann jeweils an die Gastronomen gespendet, wenn sich diese zuvor registriert haben. Die Kunstdrucke gibt es ab 49,90 Euro; der Preis variiert je nach Größe des Druckes. Die Künstlereditionen fangen bei 299,90 Euro an. „Kunst und Gastronomie passen sehr gut zusammen. Das ist Leben, das ist Lifestyle, das ist Gefühl“, sagt Gastwirt Giuseppe Saitta, der sich gerne an der Aktion beteiligt.