Mit dem Autoreisezug von Düsseldorf aus ins Skigebiet - tägliche Fahrt nach Innsbruck

Nach Innsbruck, München, Verona oder Villach : Mit dem Autoreisezug von Düsseldorf aus in den Süden

Tausend Kilometer in den Urlaub fahren, ausgeschlafen ankommen und das eigene Auto dabeihaben, das funktioniert nur mit dem Autoreisezug. Früher war das eine beliebte Art, in den Urlaub zu fahren. Das Angebot gibt es noch immer, etwa von Düsseldorf nach Innsbruck.

In den 70er- und 80er-Jahren hatten Autoreisezüge ihre Hochzeit. In Zeiten der Ölkrise 1973 wurden rund 180.000 Fahrzeuge huckepack auf der Schiene über Nacht in die südlichen Urlaubsländer befördert. Die Autoinsassen konnten sich derweil in den Waggons ausruhen.

93 Verbindungen gab es damals ins In- und Ausland. Davon sind nur noch wenige geblieben - eine davon verbindet Düsseldorf mit Innsbruck in Österreich. Betrieben wird die Strecke mittlerweile von der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB), da die Deutsche Bahn wegen mangelnder Auslastung den Betrieb sämtlicher Autoreisezüge 2016 eingestellt hatte.

Die ÖBB bedient die Verbindung mit ihrem Nachtzug Nightjet täglich in beide Richtungen, Auto oder Motorrad können mitgenommen werden. Für zwei Erwachsene und zwei Kinder (zwölf und acht Jahre) mit Plätzen im Liegewagen und die Überfahrt eines VW Golfs kostet die Strecke Düsseldorf - Innsbruck beispielsweise am 18. März knapp 260 Euro (einfache Fahrt). Möchte man lieber im komfortableren Schlafwagen reisen, erhöht sich der Preis für die vierköpfige Familie mit Auto um 140 Euro.

Der Zug in unserem Beispiel fährt abends um 20.54 Uhr in Düsseldorf ab, hält unterwegs an 13 Stationen an und erreicht Innsbruck am nächsten Morgen um 9.14 Uhr.

Ein weiterer Anbieter ist Urlaubs-Express aus Köln. Auch hier können Autos mit dem Zug transportiert werden, jedoch nur auf der Strecke zwischen Düsseldorf und München. Die Züge fahren zwischen Ende Dezember und Ende März jeweils freitags in die eine und samstags in die andere Richtung.

Die einfache Fahrt nach München mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern sowie einem VW Golf VII kostet zum Beispiel am 15. März im Liegewagen inklusive Frühstück 520 Euro.

Im Sommer bietet Urlaubs-Express zusätzlich die Strecken Düsseldorf - Villach (Österreich) und Düsseldorf - Verona an.

Mehr von RP ONLINE