1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Mieten in Bilk steigen stärker als in Oberkassel

Düsseldorf : Mieten in Bilk steigen stärker als in Oberkassel

In Düsseldorf setzt sich der Aufwärtstrend bei den Mieten im zweiten Halbjahr 2013 fort. Die Mietpreise verteuern sich auf rund 9,35 Euro pro Quadratmeter und Monat – ein Plus von 3,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

In Düsseldorf setzt sich der Aufwärtstrend bei den Mieten im zweiten Halbjahr 2013 fort. Die Mietpreise verteuern sich auf rund 9,35 Euro pro Quadratmeter und Monat — ein Plus von 3,8 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die höchsten Preisanstiege werden nicht mehr in den teuren Lagen, sondern in den mittelpreisigen Lagen, wie etwa im Stadtteil Bilk erzielt, wie der Düsseldorfer Immobilienmakler Jones Lang Lasalle berichtet.

Neubauprojekte bedingen die Hälfte der aktuellen Preissteigerung in der NRW-Landeshauptstadt. Dies unterstreiche den steigenden Anteil von Neubauwohnungen im Mietsegment. In den Stadtteilen mit höchsten Mieten wie Oberkassel, der Innenstadt oder Kaiserswerth steigen die Preise allerdings nicht mehr so stark wie bis Ende 2012, berichtet die Maklerfirma, die Angebotsmietpreise belaufen sich auf neun bis zwölf Euro pro Quadratmeter. Die Spitzenmiete liegt in Oberkassel bei mehr als 17 Euro je Quadratmeter und Monat.

(tb)