1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Technologie-Schau: Messe organisiert NRW-Stand bei Mobile Congress

Technologie-Schau : Messe organisiert NRW-Stand bei Mobile Congress

Die Messe Düsseldorf wird für den Mobile World Congress in Barcelona den Stand planen, an dem sich 20 Unternehmen aus ganz NRW präsentieren.

(RP) Die Messe Düsseldorf wird bei der Technologie-Messe Mobile World Congress 2019 in Barcelona verantwortlich zeichnen für den Gemeinschaftsstand des Landes NRW. Voraussichtlich 20 Unternehmen präsentieren vom 25. bis zum 28. Februar auf 172 Quadratmetern ihre Innovationen rund um Apps und mobile Dienstleistungen inklusive IT-Sicherheit, das Internet der Dinge, den Mobilfunkstandard 5G und künstliche Intelligenz. Bieten soll der Stand auch einen Lounge-Bereich und einen geschlossenen Besprechungsraum.

Das Land ist zum zwölften Mal mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, die Messe Düsseldorf organisiert diesen zum achten Mal. Als Aussteller sollen Startups, kleine, mittlere, aber auch Großunternehmen dabei sein, 70 Prozent der Standfläche sollen bereits ausgebucht sein. Die Messe will sich damit auch als Kommunikationsplattformen für digitale Innovationen präsentieren, wie der Bereichsleiter Digitale Strategie, Christian Plenge, sagt. „Die Messe Düsseldorf ist für viele Industrien die zentrale Plattform, um digitale Innovationen zu präsentieren. Auf unseren eigenen Weltleitmessen kommen digitale Vorreiter verschiedenster Branchen zusammen.“ Das Engagement in Barcelona sei damit folgerichtig.