Düsseldorf: Mehr Personal für Höherweg

Düsseldorf: Mehr Personal für Höherweg

thorsten.breitkopf

thorsten.breitkopf

@rheinische-post.de

  • Rathaus in Neuss : Jeder zweite Verwaltungsmitarbeiter geht bis 2033
  • Mettmann : Ex-Verwaltungsmitarbeiter verzockt ergaunerte Million

Dass es in einer Verwaltung mit Dienstleistungsfunktion saisonal zu Engpässen kommen kann, ist normal, in der Wirtschaft ist es nicht anders. Dass aber die Bearbeitungszeit im Straßenverkehrsamt mit fast einer Woche gegenüber Köln mit einem halben Tag die Grenze des erträglichen schlägt, ist indiskutabel. Kurzfristig sollen die Mitarbeiter am Wochenende per Überstunden das gröbste Wegarbeiten. Das ist ein löbliches Zeichen, aber keine Dauerlösung. Da das Problem der Behörde am Höherweg schon lange existiert, und auch die Autohändler den Mitarbeitern keinerlei Faulheit attestieren, wird deutlich, dass hier, bei allem Sparzwang, offensichtlich zu wenige Mitarbeiter arbeiten. Zum Wohl der Verwaltungsmitarbeiter und der Autohändler kann man nur fordern: Mehr Personal muss her!

(RP)