Hassels: Maskierter Mann überfällt Spielhalle

Hassels: Maskierter Mann überfällt Spielhalle

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag eine Spielhalle in Hassels überfallen und dabei mehrere hundert Euro erbeutet. Er sprach kein Wort und trug eine fratzenähnliche Maske.

Der etwa 1,80 Meter große Mann betrat die Spielhalle an der Schneidemühler Straße gegen 0.45 Uhr. Er ging direkt auf den Kassenbereich zu, wo eine 55-jährige Angestellte gerade aufräumte. Ohne ein Wort zu sagen hielt der Täter der Angestellten einen Zettel hin, auf dem er die Herausgabe des Geldes forderte. Er reichte ihr einen schwarzen Beutel. Die Frau nahm die Tageseinnahmen aus der Kasse und schüttete das Geld in den Beutel. Dann flüchtete er.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß und leicht untersetzt beschrieben. Vor dem Gesicht trug er eine fratzenähnliche weiße Maske aus Pappe. Bekleidet war er mit einem schwarzen Kapuzenoberteil, das links und rechts rote Dreiecke hatte.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0211/8700 an das Kriminalkommissariat 13 zu wenden.

(ots/jco)