1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Marihuana-Fund in Backstube im Düsseldorfer Süden

Im Düsseldorfer Süden : OSD findet Marihuana in einer Backstube

Bei einer Kontrolle wegen unerlaubter Ausübung des Bäckerhandwerks haben Mitarbeiter des OSD einen ungewöhnlichen Fund gemacht.

(RP) Der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) der Stadt hat bei einer Betriebskontrolle, die wegen Verdachts der unerlaubten Ausführung des Bäckerhandwerks durchgeführt wurde, in den Hinterräumen einer Bäckerei im Düsseldorfer Süden Marihuana auf der Arbeitsfläche vorgefunden. Wie die Stadt mitteilt, habe der 39-jährige Bäcker versucht, mit dem Betäubungsmittel zu fliehen, konnte jedoch aufgehalten und der Polizei übergeben werden. Zudem habe sich der Verdacht erhärtet, es liege dementsprechend auch ein Verstoß gegen die Handwerksordnung (HWO) vor.

Bei dem Vorfall in dieser Bäckerei handele es sich nicht um einen Einzelfall, dort wurde bereits im Juli 2021 ein Verstoß gegen die HWO festgestellt, die Handwerkskammer habe daraufhin ein Verfahren eingeleitet. Zudem wurden mangelnde Hygienezustände festgestellt, weshalb auch die Lebensmittelüberwachung in den Fall involviert ist. Weiterhin habe man Getränkedosen ohne Pfandsiegel sichergestellt.