Düsseldorf: Marathon - Innenstadt ist gesperrt

Düsseldorf : Marathon - Innenstadt ist gesperrt

Zum 12. Metro Group Marathon werden am Sonntag 16.00 Teilnehmer aus mehr als 75 Nationen erwartet. Zuschauer sollten das Auto zu Hause stehen lassen. Denn bereits ab 5.30 Uhr beginnen die ersten Straßensperrungen.

In insgesamt vier Wettbewerben gehen die Athleten am Sonntagvormittag am Joseph-Beuys-Ufer an den Start: Um 8.30 Uhr beginnt der Kids-Cup, eine Viertelstunde später folgen Einradfahrer und Handbiker. Der Marathon, die Hauptattraktion des Tages, beginnt um 9 Uhr. Ab 10 Uhr sind die Staffelläufe.

Entlang der 42,195 Kilometer werden die Läufer immer wieder von zahlreichen Samba-Gruppen, etliche Tambour-Corps und Bands angetrieben. Autofahrer sollten am Sonntag die Innenstadt möglichst großzügig umfahren, wegen des Marathons gibt es zahlreiche Straßensperrungen. Als erstes wird am Morgen, 5.30 Uhr, der Rheinufertunnel gesperrt. Die Arnuf-/Quirinstraße und die Jacobistraße werden abgeriegelt. Die restlichen Straßensperrungen beginnen ab 8 Uhr.

Bereits ab 11.30 Uhr kann wieder die Strecke am Rheinufertunnel freigegeben werden, ab 13.30 Uhr Oberkassel, ab 14.30 Uhr Derendorf, ab 15 Uhr das Zooviertel/Flingern, ab 15.30 Uhr die Tonhalle/Berliner Allee. Die Veranstalter rechnen damit, dass die gesamte Laufstrecke wieder ab etwa 16 Uhr freigegeben werden kann.

(ila)
Mehr von RP ONLINE