Marathon in Chicago: Düsseldorfer Feuerwehrmann startet mit Silberhelm

Feuerwehr Düsseldorf : Marathon-Mann mit Silberhelm startet in Chicago

Dem silbernen Helm, mit dem er nun schon seit einigen Jahren von Wettkampf zu Wettkampf rennt, kann Christian Ruda jetzt mit einem weiteren Aufkleber schmücken: Der Feuerwehrmann und Vorsitzende des Düsseldorfer Feuerwehrsportvereins ist am Wochenende beim Marathon in Chicago gestartet (und natürlich auch ins Ziel gekommen)

Den silbernen Helm, mit dem er nun schon seit einigen Jahren von Wettkampf zu Wettkampf rennt, kann Christian Ruda jetzt mit einem weiteren Aufkleber schmücken: Der Feuerwehrmann und Vorsitzende des Düsseldorfer Feuerwehrsportvereins ist am Wochenende beim Marathon in Chicago gestartet (und natürlich auch ins Ziel gekommen). Ruda, mit Ehefrau und Freunden unterwegs, nutzte den USA-Urlaub natürlich auch bei den Chicago Firefighters. Gelaufen ist er die 42,195 Kilometer im Düsseldorfer Feuerwehr-T-Shirt. Zuhause läuft er die Distanz seit Jahren in kompletter Schutzausrüstung, war 2017 der erste, der unter derart erschwerten Bedingungen die gesamte Marathonstrecke in Düsseldorf schaffte. Auch beim Firefighter-Skyrun trug Ruda den silbernen Helm durchs Arag-Hochhaus. Darauf muss er allerdings in diesem Jahr verzichten: Das vor zwölf Jahren am Rheinturm gestartete Treppenrennen fällt aus.

Mehr von RP ONLINE