Düsseldorf: Mann stiehlt iPhone am Hauptbahnhof

Düsseldorf: Mann stiehlt iPhone am Hauptbahnhof

Eine 18-jährige Frau wurde im Regionalexpress 1 Opfer eines Taschendiebs. Zivilfahnder der Bundespolizei haben beobachtet, wie im Zug ein Mann einer Frau aus Mülheim das iPhone stahl und nahmen ihn umgehend fest. Die 18-Jährige befand sich auf der Rückreise vom Karneval in Düsseldorf.

Wie sich später ergab, konnten dem Marokkaner weitere Straftaten zugeordnet werden. Auf der Wache stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um kein unbeschriebenes Blatt handelte. In einer Drogerie hatte der Täter das Smartphone ebenfalls ein Smartphone entwendet. Zudem ergaben weitere Ermittlungen, dass der Marokkaner seit Oktober 2017 in mehr als 20 Fällen als Tatverdächtiger von Diebstahls- und Körperverletzungsdelikten galt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde der Marokkaner - mit dem Ziel Untersuchungshaft - in Gewahrsam genommen. Die Bundespolizei leitete gegen den 18-Jährigen ein erneutes Strafverfahren wegen Diebstahls ein.

(wie)