1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Liederabend für laue Sommernächte

Düsseldorf : Liederabend für laue Sommernächte

Jazz unter freiem Himmel, ein Garagentrödel und Bill Murray im Souterrain: Das ist los in der Stadt.

Für Theaterfreunde Ab heute, Donnerstag, 10. August, bietet das Theater an der Luegallee seinem Publikum einen Liederabend für laue Sommernächte. Unter dem Titel "Im Dunkeln ist gut munkeln" erleben die Zuschauer, was passiert, wenn ein rheinischer Tenor, eine fränkische Komödiantin und eine japanische Pianistin sich gemeinsam auf Reisen begeben. Da wird gesungen, bis die Luft vibriert: Vom gefühlvollen Romantik-Modus mit Leidenschaft wird schlagartig in den Frivolitäts-Modus mit augenzwinkernder Frechheit à la Otto Reutter umgeschaltet. Und das Publikum darf ungeniert lachen. Gespielt wird heute bis Samstag und wieder ab Dienstag um 20 Uhr. Karten können unter Telefon 572222 reserviert werden.

Für Schnäppchenjäger Für Samstag, 12. August, lädt der ehemalige Balletttänzer, Schauspieler, Varieté-Fan und Hobby-Dekorateur Alphonso Kriegeskorte zum Garagenflohmarkt ein. Von 9 bis 18 Uhr gibt es an der Wickrather Straße 53 viele Dinge - von antik bis schräg - aus dem Fundus von Kriegeskorte zu entdecken und zu kaufen. Darunter finden sich Zylinder, Federboas, Glitzerjacken, Puppen, schillernde Abendkleider, glitzernde Kronleuchter, goldene Spiegel, Handtaschen oder Strassbroschen, eben alles Dinge, die Kriegeskorte über lange Zeit gesammelt hat und die die Bühnenwelt vieler Epochen widerspiegeln.

Für Fimfans Als zweiten Film in seiner Reihe mit Werken von Sofia Coppola zeigt das Souterrain, Dominikanerstraße 4, am Dienstag, 15. August, "Lost in Translation". Dabei lässt die Regisseurin Bill Murray als alternden Schauspieler Bob Harris und Scarlett Johansson als junge Charlotte in Tokio aufeinandertreffen. Beide sind einsam, und zwischen ihnen entspinnt sich eine zarte Liebesgeschichte. Der Film weist Parallelen zu Sofia Coppolas Biografie auf: So drehte ihr Vater, die Regielegende Francis Ford Coppola, einst einen Whiskywerbespot für die Marke Santori in Tokio. Eben diese Marke wird in Lost in Translation von Bob Harris beworben. Beginn des Films ist um 19 Uhr, Karten können unter Telefon 5571831 reserviert werden.

Für Musikliebhaber Monsieur 77 meldet sich nach einer kleinen Sommerpause zurück mit einer neuen Ausgabe von "Jazz und Liebe". Im Biergarten Vier Linden an der Siegburger Straße 25 wird Monsieur 77 am Sonntag, 13. August, ab 19 Uhr spielen, zu hören gibt es Swing, Bebop, Cool Jazz, Latin und Fusion. (dkd/nika)

(RP)