Grafenberg: Lehrling von Stromschlag schwer verletzt

Grafenberg : Lehrling von Stromschlag schwer verletzt

Am Montagvormittag wurde ein 19-jähriger Lehrling bei Installationsarbeiten verletzt. Der junge Mann erlitt schwere Verbrennungen am Kopf. Er arbeitete unter einem Waschbecken an einer Sanitäranlage und hatte die Abdeckhaube des Durchlauferhitzers abmontiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Mann mit dem Kopf an die Elektrik des Warmwasserboilers und erlitt einen Stromschlag von 380 Volt. Bewusstlos fand ihn sein Geselle und alarmierte den Rettungsdienst. Mit einem Spezial-Krankentragegestell wurde er mit einer Drehleiter der Feuerwehr zu Boden transportiert. Die Abteilung Arbeitsschutz der Bezirksregierung wurde eingeschaltet und ermittelt nun die Ursache für den Unfall.

Mehr von RP ONLINE