Landgericht Düsseldorf: Millionen-Streit um Medikament entschieden Sanofi vs. Amgen

Prozess in Düsseldorf : Millionen-Streit um Medikament vor Gericht entschieden

In einem millionenschweren Zivilprozess um das Patent auf ein medizinisches Präparat, hat das Landgericht Düsseldorf gegen den Pharmahersteller Sanofi geurteilt.

Seit Jahren ist zwischen Sanofi und dem Konkurrenten Amgen heftig umstritten, wer die Rechte an einem Präparat zur Behandlung von cholesterinbedingten Störungen besitzt. Als Streitwert ging das Landgericht Düsseldorf von zehn Millionen Euro aus.

Im Urteil, das am Donnerstag verkündet wurde, hat das Gericht dem Hersteller Sanofi jede weitere Verbreitung des hauseigenen Konkurrenz-Produkts untersagt. Ansonsten drohen Ordnungsgelder bis zu 250.000 Euro oder bis zu sechs Monate Ordnungshaft.

Auch wurde Sanofi dazu verdonnert, alle Umsätze und Verkaufsdaten ihres Produkts ab dem Frühjahr 2016 offenzulegen – und bereits gelieferte Produkte sowie Kits mit jenem Präparat zurückzurufen.

Das Gericht betonte, dass Sanofi der klagenden Konkurrenz- und Patentinhaber-Firma Amgen grundsätzlich „alle Schäden ersetzen“ müsse. Das Urteil ist allerdings noch lange nicht rechtskräftig.

Mehr von RP ONLINE