Düsseldorf: Vortrag über Radikalisierung von Jugendlichen

Düsseldorf : Vortrag über Radikalisierung von Jugendlichen

Zunehmend viele Jugendliche lassen sich durch islamistische Organisationen als Unterstützer oder Kämpfer für den sogenannten Islamischen Staat in Syrien oder im Irak gewinnen. Wieso ist dies auch in westlichen Industrienationen möglich?

Ist es eine Verführung im Sinne einer Vereinfachung des oftmals schwierigen und komplexen Identitätsfindungsprozesses von Jugendlichen? Diesen und weiteren Fragen wird Marianne Leuzinger-Bohleber, Professorin für psychoanalytische Psychologie, am Donnerstag, 12. November, von 19.30 bis 21 Uhr, in ihrem Vortrag nachgehen. Der Vortrag findet im Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7, statt. Der Eintritt kostet acht Euro, für Studenten fünf Euro. Anmeldungen bitte per Mail an silke.pfleging@lvr.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE