1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Sportliches Düsseldorf: Vom Düssel-Cup zum Marathon

Sportliches Düsseldorf : Vom Düssel-Cup zum Marathon

In Düsseldorf gibt es im April fünf große Sportaktionen. Alle Bürger sind zum Mitmachen, Zusehen und Jubeln willkommen. Hier die Übersicht.

Düssel-Cup Etwa 1000 Sportler aus Deutschland, Europa und vielen anderen Ländern kommen zum Düssel-Cup, eines der größten europäischen Sportturniere für Schwule, Lesben, Transgender und alle, die sonst noch Lust am Sport haben. Ab heute konkurrieren die Teilnehmer in den Sportarten Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Laufen, Schwimmen, Tischtennis und Volleyball. Austragungsorte sind unter anderem Schulsporthallen (Ballsportarten), Rheinbad (Schwimmen), Südpark (Laufen) und Halle Mensch (Beachvolleyball).

Zuschauer sind überall willkommen. Am Samstagabend feiern alle Gäste, Sportler und Veranstalter gemeinsam im Kulturzentrum Zakk. Mehr im Internet unter www.duessel-cup.de. U19 Champions Trophy Der internationale Fußball-Nachwuchs zeigt von Donnerstag, 13. April, bis Montag, 17. April, welche Talente möglicherweise in den kommenden Jahren zu Stars in den Stadien werden.

<

p class="text">Zu den Mannschaften gehören der FC Liverpool, Benfica Lissabon, FC Nordsjaelland, Cruzeiro Belo Horizonte, Red Bull Salzburg sowie die japanische Hochschulauswahl und vier deutsche Teams (Mainz 05, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf und BV04). 25 Begegnungen werden ausgetragen, das Finale ist am Ostermontag um 16 Uhr. Gespielt wird im Paul-Janes-Stadion in Flingern. Mehr im Internet unter <a href="http://www.

u19-cup.com" target="_blank" rel="nofollow">www.u19-cup.com. Rollnacht In der schon zehnten Saison lädt die Rollnacht an neun Terminen ein, Düsseldorf auf Rollerblades am Abend zu entdecken. Los geht es am Donnerstag, 20. April, 20 Uhr. Start und Ziel ist jeweils an der Reuterkaserne in der Nähe des Burgplatzes. Zwischenstopp ist am RP-Gebäude in Heerdt. Die folgenden Rollnächte führen dann zu anderen bekannten Plätzen oder Gebäuden in Düsseldorf.

Die Teilnahme ist kostenlos. Kinder müssen Helme tragen - die anwesenden Sicherheitskräfte passen gut auf und raten auch Erwachsenen zu Sicherheitsausrüstung und Licht. Die Touren dauern jeweils etwa 150 Minuten. Mehr Infos gibt es im Internet unter www.rollnacht.de. Brückenlauf am Rhein Hobbyläufer und Profis sind eingeladen, am Sonntag, 23.

<

p class="text">April, die zehn Kilometer lange Strecke gemeinsam zu laufen. Der "Brückenlauf" führt vom Burgplatz aus über die Rheinkniebrücke, am Fluss entlang und über die Oberkasseler Brücke zurück zum Startpunkt. Im vergangenen Jahr zum 25-jährigen Jubiläum zählten die Organisatoren gute 4600 Sportler - es gilt, diese Zahl in diesem Jahr zu toppen. Anmeldungen und weitere Infos hier: <a href="http://www.duesseldorfer-brueckenlauf.

de" target="_blank" rel="nofollow">www.duesseldorfer-brueckenlauf.de. Marathon Düsseldorf Laufen, laufen, laufen - wer die 42,195 Kilometer eines Marathons schaffen möchte, muss eine gute Puste haben. Am Sonntag, 30. April, treten etwa 17.000 Läufer zum Marathon Düsseldorf an. Sie verteilen sich auf drei Wettbewerbe: den Marathon mit der kompletten Strecke, die Firmenstaffel mit Distanzen zwischen 8,6 und 11,3 Kilometern und den Kids Club.

<

p class="text">Damit alle Läufer guter Stimmung bleiben bei ihren Höchstleistungen und um den Besuchern zusätzliche Unterhaltung zu bieten, gibt es in diesem Jahr eine besonders aufwendige Streckenbelebung. Mehr als 40 Musikgruppen aus Düsseldorf und Umgebung treten auf und spielen Pop, Funk, Rock und sogar japanische Trommeln. Wer als Läufer noch teilnehmen möchte, kann sich anmelden unter <a href="http://www.metro-marathon.

de" target="_blank" rel="nofollow">www.metro-marathon.de.

(RP)