1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Theatermuseum in Düsseldorf: Was wird aus dem Hofgärtnerhaus?

Theatermuseum in Düsseldorf : Was wird aus dem Hofgärtnerhaus?

Die Politik hat unterschiedliche Pläne für das sanierungsbedürftige Gebäude im Hofgarten. Derzeit ist dort noch das Düsseldorfer Theatermuseum untergebracht. Das zieht jedoch bald um.

In den letzten Jahrhunderten hat das ehemalige Hofgärtnerhaus so einiges mitmachen müssen, Gutes wie Schlechtes. Nachdem es 1769/70 vom Architekten Nicolas de Pigage, auch verantwortlich für das Benrather und Schwetzinger Schloss, errichtet wurde, entwickelte es sich schnell zu einem beliebten Treffpunkt für Konzerte, Bälle und Theateraufführungen.

Etwa 30 Jahre später war‘s vorbei, bei der Beschießung Düsseldorfs durch französische Truppen wurde das Hofgärtnerhaus zerstört. Darüber waren die Düsseldorfer so verärgert, dass Hofbaumeister Kaspar Anton Huschberger mit dem Wiederaufbau beauftragt wurde. Und noch einmal wandelte sich das Hofgärnterhaus zu einem Ort des Beisammenseins, gesellig und fröhlich, wie die Rheinländer damals schon waren.

Seit 1988 befindet sich im Hofgärtnerhaus das Theatermuseum. Im nächsten Jahr steht der Umzug ins Kap 1 an; was danach mit dem Gebäude passiert, ist noch unklar. Das Gebäude ist stark sanierungsbedürftig.

Allein die Erneuerung des Schieferdaches würde zwei bis drei Millionen Euro kosten. Die Stadt übernimmt die Kosten nicht, ein Abriss steht außer Frage. Stattdessen „soll es im Rahmen der Erbpacht übergeben werden“, so Kulturdezernent Hans-Georg Lohe. Das würde der Stadt die Kosten für eine Sanierung sparen.

Mit seiner Geschichte hat das Gebäude eine würdige Zukunft verdient und soll wie früher ein Ort für die Bürger werden. Die Stadt hat ursprünglich eine „vorrangig gastronomische Nutzung“ vorgesehen, die CDU hält eine öffentlich zugängliche Kultureinrichtung für die beste Lösung. Zurzeit ist die Komödie als potentieller Mieter im Gespräch. Im Hinblick auf den Umzug des Theatermuseums ist für eine Entscheidung nicht mehr viel Zeit.