Düsseldorf: Martin Baltscheit gibt Kinderbuch-Tipps zum Vorlesen

Düsseldorf: Martin Baltscheit gibt Kinderbuch-Tipps zum Vorlesen

Es gibt wenige Menschen, die sich so gut auskennen mit Kinderbüchern wie Martin Baltscheit. Der 53-jährige Düsseldorfer veröffentlichte selbst Klassiker des Genres, als Beispiele seien "Der kleine Herr Paul" und "Major Dux" genannt. Er spricht Hörbücher für Kinder ein, und kürzlich hat sein sehr schöner Spielfilm "Nur ein Tag" einen Kritikerpreis bei der Berlinale gewonnen. Welche Bücher empfiehlt er nun also Eltern, die ein Buch suchen, das sie ihren Kindern vorlesen können? Ein Buch, das Vorlesern und Zuhörern gleichermaßen Spaß macht?

Marc Boutavant und Emmanuel Guibert: "Ariol - Ein kleiner Esel wie du und ich" , Reprodukt, 14 Euro

"Auch Comics kann man vorlesen, und der beste Comic für Familien heißt ,Ariol'. Es gibt acht Bände. Ariol lebt in einer Esel-Familie, aber deren Gegenwart ist unserer sehr ähnlich. Die Bücher sind fabelhaft gezeichnet, und es gibt viel zu entdecken. Sie haben Charme, Wärme, und du denkst die ganze Zeit: Geht es da vielleicht um uns? Ehrlich, für mich hat das die Klasse von Uderzo und Goscinny."

"Weltliteratur für Kinder" von Barbara Kindermann, Kindermann-Verlag, mehrere Bände, je um 16 Euro

  • Name & Nachricht : Martin Baltscheit... fördert Leseprojekt

"Wenn man das Gefühl hat, die alten Schinken von Shakespeare und Goethe seien doch nichts für Kinder, sollte man die Bücher von Barbara Kindermann kaufen. Sie schafft es nämlich, ,Schimmelreiter', ,Faust' und ,Romeo und Julia' so zu schreiben, dass jeder diese Texte versteht. Sie benutzt eigene Wörter, erhält dabei aber den Klang der Worte von Storm, Goethe und Shakespeare. Bildung, so leicht gemacht! Spannend wie ein Actionfilm mit Batman und Robin."

Jon Classen: "Wo ist mein Hut?", Nordsüd Verlag, 15 Euro

"Wenn der Kölner Dom die Summe aller Gotik ist, ist dieses Buch die Summe aller Bilderbuch-Komik. Classen hat etwas Eigenes erfunden: Er kann in wenigen Bildern und mit wenig Text philosophische Universen öffnen. Für Kinder funktioniert das auf einer supereinfachen Ebene, und für Erwachsene steckt unglaublich viel mehr dahinter. Es gibt drei Bände, und alle kommen so leicht daher und sind doch in ihrer Klasse und Tiefe so schwer zu erreichen. Es geht bloß um einen Hut, denkt man. Und dabei sitzt es doch total tief."

(hols)