1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Kultur

Düsseldorf: Krankheit, Sterben und Tod in Manns "Zauberberg"

Düsseldorf : Krankheit, Sterben und Tod in Manns "Zauberberg"

Thomas Manns Bildungsroman "Der Zauberberg" um die Hauptfigur Hans Castorp, der seinen Vetter in einem Sanatorium in der Schweiz besucht, birgt auch fast einhundert Jahre nach seinem Erscheinen noch interessante Einblicke.

Die Thomas-Mann-Gesellschaft Düsseldorf widmet sich am Montag, 10. April, 19.30 Uhr, den Themen Krankheit, Sterben und Tod in dem Roman. Die Privatdozentin Katrin Max hält im Haus der Universität, Schadowplatz 14, einen Vortrag mit dem Titel "Literarische Heilkunst. Ansichten und Einsichten der Krankheit in Thomas Manns ,Zauberberg'". Einige der großen Themen des 1924 erschienenen Romans, zum Beispiel Musik und Philosophie, sind eng mit der Beschreibung medizinischer Details verwoben. Eintritt sieben Euro, ermäßigt fünf Euro.

(tml)