Top In Den Stadtteilen: Komödienerfolg wieder im Theater

Top In Den Stadtteilen : Komödienerfolg wieder im Theater

Italienische Musik und Chöre in der Kirche, ein Vortrag über Mexiko und Männer beim Synchronschwimmen: In den Stadtteilen ist viel zu erleben.

Friedrichstadt: Konzert in der Bar Ellington Am Freitag ist der Musiker Giacomo Lariccia zu Gast in der Bar Ellington. Der italienische Sänger verließ die Heimat in seinen frühen Zwanzigern und trampte durch Europa. In Brüssel am Royal Conservatory studierte er das Spiel an der Jazz-Gitarre und veröffentlichte sein erstes Jazzalbum. Lariccias Auftritt beginnt um 18.30 Uhr bei einem Eintritt von 15 Euro. Flingern: Kunstausstellung in der Galerie plan.

d. Unter dem Titel "Het Beest - Das Biest" zeigen acht Bildende Künstler aus den Niederlanden ihre Werke zurzeit in der Galerie plan.d. Es sind Malereien und Zeichnungen sowie dreidimensionale Arbeiten zu sehen. Das Kuriose an der Schau ist, dass keines dieser Werke die Themen "Tier" oder "Biest" als leitende Motive darstellen, sie aber auf überraschende Weise immer wieder in Erscheinung treten können - mal erheiternd, mal von einer Aura des Geheimen, Dunklen oder Erhabenen umgeben.

Die Ausstellung kann samstags und sonntags, jeweils 15 bis 18 Uhr, bei freiem Eintritt besucht werden. Oberkassel: Komödie im Theater Ab Donnerstag ist das Stück "Lockvogel küsst Tontaube" wieder im Theater an der Luegallee zu sehen. Es geht um die Journalistin Ricarda, die sich nach einer Anzeige im Internet auf eine Verabredung einlässt. Der Mann nennt sich "Raubkatzendompteur 1,92 m, athletisch", er entpuppt sich aber als liebenswerter Tollpatsch mit Augen zum Verlieben.

Das Dilemma: Ricarda meint das Date eigentlich gar nicht ernst, sondern soll über das Treffen eine Geschichte für eine Frauenzeitschrift schreiben. Wie es weitergeht mit dem Paar, ist von Donnerstag bis Samstag jeweils um 20 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr zu sehen. Kaiserswerth: Chormusik in der Kirche Unter dem Titel "Ich bin vergnügt, erlöst, befreit" lässt die Kantorei Kaiserswerth mit Solisten und einem Kammerorchester am Samstag um 18 Uhr Psalmenvertonungen aus jüdischer und christlicher Tradition erklingen.

Zu hören ist Musik, die in ihrer stilistischen Vielfalt vom Barock bis in die Moderne reicht. Eröffnet wird das Konzert durch Kantate 196 von Johann Sebastian Bach "Der Herr denket an uns". Den Abschluss bildet das titelgebende Werk des Komponisten Matthias Nagel. Die Leitung des Konzerts hat Susanne Hiekel. Karten gibt es an der Abendkasse für zwölf Euro. Angermund: Reisebericht über Mexiko Das Interesse an Mexiko ist in Deutschland groß - ob im Fußball, als aufstrebende Wirtschaftsnation, beim Streit über die Mauer an der Grenze zu den USA oder bei der Gastronomie mit Taccos und Guacamole.

Oft wird die Situation der Menschenrechte übersehen. Viele Menschen sterben gewaltsam, weil sie als Bürgerrechtler demonstriert oder als Journalisten kritisch berichtet haben. Unter dem Titel "Verschwindenlassen in Mexiko - Ein Reisebericht von Brot für die Welt zum Engagement für Menschenrechte" berichtet Pfarrer Ulrich T. Christenn morgen ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus Angermund von seinen Eindrücken, die er bei Reisen durch Mexiko und durch Gespräche mit den Menschen gesammelt hat.

Bilk: Komödie im Kino In "Swimming with Man" strampeln sich männliche Synchronschwimmer ab, um sich im tristen Hallenbad ein bisschen Würde zu bewahren. Dass die sportlichen Anstrengungen der schrägen Stehaufmännchen situationskomisch wie selbstironisch ausfallen, ist bis Mittwoch um 19 und 21.15 Uhr (Mo: engl. OV) im Metropol-Kino zu sehen.

(RP)