Düsseldorf: Japanischer Jahreswechsel auf Briefmarken

Düsseldorf : Japanischer Jahreswechsel auf Briefmarken

Das Düsseldorfer Eko-Haus der Japanischen Kultur präsentiert vom heutigen Dienstag an eine Ausstellung mit japanischen Briefmarken, die Traditionen zum Jahreswechsel erzählen. Bis zum 26. Februar sind vor allem Marken aus dem Bestand einer Essenerin zu sehen, die 2014 eine private Sammlung japanischer Briefe und Briefmarken erhalten hatte, wie das Eko-Haus mitteilte. Weitere Leihgaben stammen aus dem Japanischen Generalkonsulat Düsseldorf sowie aus Privatbesitz. Neujahr gilt als das wichtigste Fest in Japan. In der letzten Nacht eines Jahres besuchen viele Japaner einen Schrein oder einen Tempel. Man versendet Neujahrsgrüße, tauscht Geschenke aus und begleicht alte Schulden. Das Heim wird gründlich gereinigt, der Hauseingang mit Arrangements aus Bambus und Kiefern dekoriert, die für ein langes Leben und Standhaftigkeit stehen. Besondere Festspeisen werden aufgetischt, und man besucht Freunde und Verwandte.

Die Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet im Eko-Haus der Japanischen Kultur, Brüggener Weg 6.

(epd)